Aktionsseite des Referats Seelsorge in Kitas

Organisatorisches

Anreise
Der Dom ist über die Autobahn A61 (Koblenz-Speyer) leicht zu erreichen. Von den Autobahnausfahrten „Speyer” sowie „Speyer/Hockenheim” folgen Sie bitte der Beschilderung Richtung Speyer.
Die Zufahrt zum Dom ist im Umkreis von Speyer auf allen Bundesstraßen ausgeschildert.
Achtung: Ab 2019 wird die Brücke der Bundesstraße B 39 gesperrt. Für Informationen zu Ausweichrouten empfehlen wir die Benutzung von google maps.

GPS Koordinaten:
DG 50.14170587960567 6.5478515625
GMS N 50° 8' 30.141'' O 6° 32' 52.265''  

Parkmöglichkeiten
Auf dem als Parkplatz ausgeschilderten „Festplatz” sind reichlich Parkmöglichkeiten vorhanden. Von dort sind es nur wenige Gehminuten durch den Domgarten zum Dom. In das Navi bitte „Festplatz/Geibstraße” als Adresse eingeben. Das Tagesticket kostet 3€.
Auf dem Parkplatz „Dom“ befinden sich neben Parkplätzen für Behinderte nur wenige Kurzzeitparkplätze für PKWs. In das Navi bitte „Edith-Stein-Platz” als Adresse eingeben.
Informationen zu weiteren Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Seite der Stadt Speyer.

Reisebusse
Reisebusse parken kostenlos auf dem Parkplatz „Festplatz“ in dem für Busse ausgewiesenen Bereich. Von dort sind es nur wenige Gehminuten zum Dom. Der Domplatz ist eine verkehrsberuhigte Zone und darf von Bussen nicht direkt angefahren werden.
Öffentliche Verkehrsmittel
Wenn Sie mit einem VRN-Ticket nach Speyer kommen, sind die Bus-Preise für der Stadt im Kaufpreis enthalten. Die Stadtbus-Linien 564 und 565 fahren ca. alle 10 Minuten vom Bahnhof (am Ausgang Bahnhofstraße rechts, ca. 20 Meter) bis zur Haltestelle Dom/Stadthaus.

Picknick
Auf der Südseite des Domes (in der Nähe der Toiletten) und an vielen Stellen des Domgartens gibt es Bänke oder Grünflächen, auf denen bei schönem Wetter ein Picknick eingenommen werden kann.
Was tun bei Regen?
Im Dom selbst ist es natürlich trocken. Aber die Außen-Stationen müssten, je nach der Stärke des Regens, ausfallen. In der Vorhalle des Domes kann man sich unterstellen. Dort kann zur Not auch bei Regen das mitgebrachte Picknick eingenommen werden.

Toiletten
Auf der Südseite des Domes - etwa 50 Meter vom Dom entfernt - findet man öffentliche Toiletten.
Weitere Möglichkeiten in Speyer: Sealife Speyer: https://www.visitsealife.com/de/speyer/
Technik Museum: https://speyer.technik-museum.de/
Alla-hopp-Spielplatz: http://www.alla-hopp.de/19x-alla-hopp/19-alla-hopp-standorte/speyer/
Spielplatz im Domgarten: Zwischen Dom und Festplatz gibt es noch einen weiteren Spielplatz.
Spaziergang zum Rhein: Vom Dom bis zur Rhein-Promenade sind es etwa 850 m. 

Anmeldung im Dom
Alle Dom-Besuche sollten vorher beim Büro für Domführungen angemeldet werden. So können Sie sicher sein, dass keine weiteren Veranstaltungen in dieser Zeit stattfinden.
Dort bekommen Sie auch eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und ein Schreiben, dass Sie berechtigt, mit Ihren Kita-Kindern und zwei Erwachsenen pro Kita- Gruppe (8-12 Kinder) die Krypta zu besichtigen.
Büro für Domführungen: Mail: domfuehrungen@bistum-speyer.de

Gottesdienst
Für Kinder kann es sehr beindruckend sein, im Dom einen Gottesdienst zu feiern.
Einen Entwurf dazu finden Sie in der Anlage.
Einige Kapellen eignen sich besonders für eine solche Feier. Alle Gottesdienste sollten vorher angemeldet sein, damit in dieser Zeit dort keine weiteren Gottesdienste oder anderen Veranstaltungen geplant werden.


Je nach gewünschtem Gottesdienstraum müssen die Gottesdienste bei den zuständigen Büros gesondert angemeldet werden:

Taufkapelle oder Afrakapelle:
Dompfarramt
Telefon: 06232 102-140
Mail: pfarramt.speyer@bistum-speyer.de

Krypta:
Büro des Domdekans Dr. Christoph M. Kohl:
Telefon: 06232 102-220
Mail: buero.domdekan@bistumspeyer.de

Gruppengröße
Gehen Sie mit kleinen Gruppen von 8 – 12 Kindern durch den Dom. Wenn Sie mehr Kinder mitbringen, teilen Sie die Gruppen. Man kann die Reihenfolge der Stationen verändern und kommt sich so nicht in die Quere.