Druckversion: [ http://www.aktionsseite-kita.de/ ][ oben ][ Anne und die Weihnachtslieder ]


Aktionsseite des Referats Seelsorge in Kitas

Weihnachten ohne Lieder, das kann man sich gar nicht vorstellen. Lieder gehören einfach dazu: Für die einen „Stille Nacht“ – für die anderen „Last Christmas“. Auch für Kinder gibt es viele ansprechende moderne Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit; nicht nur die Weihnachtsbäckerei. Macht es da Sinn, die alten Lieder überhaupt noch mit Kindern zu singen? Kommen Kinder mit dieser alten Sprache zurecht? Sind die Symbole nicht zu schwer zu verstehen, die hinter den Liedern liegen?

Wir meinen, es lohnt sich, diesen Schatz mit Kindern zu entdecken.

Mit den Impulsen dieser Internet-Seite sollen Türen zu vier traditionellen Liedern geöffnet werden.

Ihre Melodien haben etwas Zeitloses und schaffen es, Menschen zu bewegen. Die Inhalte und Symbole können mit Kindern entdeckt werden. Aber auch hier gilt, was wir Erwachsenen von vielen englischen oder italienischen Liedern kennen: nicht jedes Wort muss verstanden werden, damit das Lied wirken kann. 

Zum Hören der Lieder bieten wir verschiedene Varianten an. Vom Kinder-Chor bis zur modernen Popversion. Die Kinder können entscheiden, welcher Stil ihnen am besten gefällt. Vor allem aber soll mit den Kindern gesungen werden. Bei manchen Liedern vielleicht nur eine Strophe.


Messenger-Aktion

Auch Eltern und Großeltern werden eingeladen, sich von Anne und ihren Weihnachtsliedern anstecken zu lassen. Sie können sich bei unserer Messenger-Aktion anmelden und bekommen im Advent zweimal in der Woche einen Impuls, die Geschichte und natürlich die Lieder direkt auf ihr Smartphone (per Threema, Telegram, oder Facebook-Messenger) geschickt.

Ab sofort kann man sich auf dieser Seite anmelden und bekommt im Advent zwei-dreimal die Woche einen Impuls auf sein Handy oder Tablett.

Um sich in unsere Liste einzutragen, öffnen Sie diese Seite auf Ihrem Smartphone oder Tablett und melden sich dort an.

Zum Schluss noch eine Bemerkung: Es gibt einige Religions-Pädagogen, die darauf bestehen, dass Weihnachts-Lieder erst ab Weihnachten gesungen werden. Das Weihnachts-Lieder-Gedudel und der Weihnachts-Kommerz beginnen ja schon im frühen Herbst.

Für uns ist diese Aktion keine Vorwegnahme der Weihnachts-Zeit. Auch ein Kirchenchor muss in der Adventszeit schon sein „Weihnachts-Gloria“ üben. Insofern ist diese Aktion eine Möglichkeit, sich vorzubereiten: Advent


Felix Goldinger   &   Herbert Adam