Aktionsseite des Referats Seelsorge in Kitas

10 5 Wochen - 8 Geschichten

8 Geschichten in 5 Wochen?!

 

Sicher fragen sich einige Erzieherinnen, wie sie die 8 Jesus-Geschichten in der Fastenzeit aufteilen sollen . Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. In dieser Tabelle sehen Sie einen Vorschlag für das Jahr 2018:

 

WhatsApp

Kita

Aschermittwoch

14. Feb

 

 

1. Fastensonntag

18. Feb

Perlmutt-Perle

Perlmutt-Perle

2. Fastensonntag

25. Feb

Tauf-Perle

Tauf-Perle

3. Fastensonntag

04. Mrz

Sonnen-Perle

Sonnen-Perle

4. Fastensonntag

11. Mrz

Wut-Perle

Wut-Perle

5. Fastensonntag (Letzte Kita-Woche)

18. Mrz

Lieblingsgeschichte von Jesus

Palmsonntags-Perle
Brot-Perle
Karfreitags-Perle
Osterschmetterling

Palmsonntag

25. Mrz

Palmsonntags-Perle

 

Gründonnerstag

29. Mrz

Brot-Perle

 

Karfreitag

30. Mrz

Karfreitags-Perle

 

Ostern

01. Apr

Osterschmetterling

 

Die WhatsApp-Aktion nimmt sich zunächst jede Woche eine Perle in der Reihenfolge der Geschichte vor. Am Anfang der Woche gibt es einen Impuls für Erwachsene. Am Ende der Woche die Jesus-Geschichte in einer einfachen Sprache. Diese kann mit den Kindern gemeinsam gelesen werden und man kann sich dazu die Bilder anschauen.

In der 5. Fastenwoche gibt es einen Impuls, der die bisherigen Perlen aufgreift und die Frage nach einer Lieblingsgeschichte über Jesus stellt. Während der Karwoche und zu Ostern gibt es eine WhatsApp jeweils passend zum Tag.

Die ersten vier Wochen in der Kita können parallel zur WhatsApp-Aktion laufen. So können die Eltern nachvollziehen, was in der Kita geschieht und mit ihren Kindern darüber ins Gespräch kommen.

In der letzten Kita-Woche können die letzten drei Perlen und der Osterschmetterling im Mittelpunkt stehen. An jedem Tag kann eine Gescichte erzählt werden oder im Rahmen eines kleinen Gottesdienstes Jesu letzte Woche in Jerusalem als eine Erzähleinheit stehen. Dazu eignen sich besonders die Illustrationen von Gaby Stegmann oder die Bider der Kinder. (Siehe Gottesdienste.)

 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, die Geschichten zu verteilen: Vor dem Aschermittwoch bereits anfangen, pro Woche 2 Geschichten erzählen etc.

 

Viel Freude beim Erzählen!