Aktionsseite des Referats Seelsorge in Kitas

 

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER AKTIONSSEITE DES REFERATS
Seelsorge in Kitas
 

HIMMELFAHRT

HIMMELFAHRT

 

Die Freundinnen und Freunde von Jesus sind etwas verwirrt.

Sie haben erfahren, dass Jesus lebt.

Das ist ein großer Trost für sie.

Und dennoch ist nichts mehr, wie es früher war.

Jesus zieht nicht mehr mit ihnen von Dorf zu Dorf

Er erzählt nicht mehr die Frohe Botschaft.

Jesus ist jetzt bei Gott.

Aber wie kann man sich das vorstellen?

Was ist geschehen?

 

Als die Freundinnen und Freunde von Jesus zusammen sind,

kommt Jesus noch einmal in ihre Mitte.

Er spricht zu ihnen:

„Macht euch keine Sorgen, wenn eure Augen mich nicht mehr erkennen können.

Gott wird euer Herz mit einer Kraft erfüllen, die eure Angst vertreibt.

Ihr werdet die Frohe Botschaft weitertragen bis an die Enden der Welt.“

 

Danach war Jesus nicht mehr zu sehen.

Den Freundinnen und Freunden von Jesus kam es vor,

als würde er in den Himmel empor gehoben.

Sie blicken nach oben: Dort ist eine große Wolke.

 

Die Freundinnen und Freunde von Jesus stehen da und schauen in den Wolken-Himmel.

Sie merken erst gar nicht, dass zwei Männer in weißen Gewändern bei ihnen stehen.

Ihnen wird klar: Das sind Boten Gottes – Engel.

Die Engel sagen: „Schaut nicht hinauf in den Himmel und zu den Wolken.

Jesus lässt euch nicht allein.

In euren Herzen könnt ihr das spüren.

Er hat gesagt: Ich bin bei euch bis ans Ende der Welt.“

 

(Vgl. Apg 1,8 ff, Lk 24,50 ff, Mt 28,20)